Medical (Flieger­ärzt­liches Tauglich­keits­zeugnis)

Liebe angehende Gyrocopter-Piloten!

Ihr benötigt das einfachste Medical, nämlich LAPL (Light Aircraft Pilot License). Außer zum Fliegerarzt müsst ihr im Rahmen der Erstuntersuchung auch zum Augenarzt.

Spätestens für den ersten Alleinflug muss ein gültiges Medical vorliegen!

Ablauf:
1. Fliegerarzt kontaktieren und erfragen, bei welchemn Augenarzt die Erstuntersuchung durchgeführt werden kann.
2. Erstuntersuchung beim Augenarzt
3. Termin beim Fliegerarzt

Die separate Augenarztuntersuchung ist nur bei der Erstuntersuchung nötig, zur Auffrischung des Medicals müsste ihr später immer nur noch zum Fliegerarzt.

Gültigkeit des Medicals: bis zum 40. Lebensjahr 5 Jahre, danach 2 Jahre.

Fliegerärzte im Raum Saarland (Stand: 02/2020):

Dr. med. Bernd Kasper
Wolfsborn 58
66679 Losheim am See
Telefon: 06872/505866
Fax: 06872/505868
Mail: dr.bernd.kasper@t-online.de

Dominicus Litz
Jabacher Straße 130
66822 Lebach
06881 539613

Dr. med. Paul-Heinz Schlich
Buchwaldstr. 47-49
66625 Nohfelden
06852 259

IBF GmbH, Großer Markt 8
66740 Saarlouis
06831 981115
(etwas teurer, aber terminlich meist flexibler)

Weitere Fliegerärzte findet ihr hier:
Datenbank LBA

Bei Fragen könnt ihr euch gerne jederzeit melden!

Gyrocopter selber fliegen

Ein Kindheitstraum wird wahr! Nach einer theoretischen Einweisung und entsprechender praktischer Schulung nehmen Sie den Steuerknüppel selbst in die Hand und fliegen den Gyrocopter! Ein garantiert unvergesslicher Tag.

Scroll to Top